Mittwoch, 22. Juli 2015

Ausreinigen bei einer Kosmetikerin

Hallo meine Lieben.

Heute war ich zum ersten Mal bei einer Kosmetikerin zum Ausreinigen.
Zur Zeit ist meine Haut sehr schlecht, da hat mich eine Freundin auf die Idee gebracht mal zu einer Kosmetikerin zu gehen und meine Haut ausreinigen zu lassen.
Zuerst  wird die Haut gereinigt,dann ein Peeling aufgetragen. Nach dem abwischen des peeling mit einem nassen Schwämmchen. Danach heiße Kompressen auf das Gesicht.
Nun zum Ausreinigen: Mit 2 Kosmetiktüchern, wovon sie jeweils 1 in jede Hand nimmt, drückt die Kosmetikerin dann Mitesser für Mitesser aus. Meine Problemzonen waren die Stirn und die untere Wangengegend. Es ist ein wenig unangenehm, besonders auf der Nase.
Als die Mitesser entfernt waren bekam ich eine Maske auf das Gesicht um die Haut zu beruhigen und die Poren zu schließen. Nach ein paar Minuten Einwirkzeit wurde sie mit einem Schwämmchen wieder entfernt. Als Pflege wird dann eine Tagespflege aufgetragen und für die Lippen eine Lippenpflege. Nun wenn ihr möchtet trägt sie euch noch ein leichtes Tages Make up auf, da man nach der Behandlung meist rote und dicke Stellen im Gesicht haben kann. Muß sagen bei mir war es aber nicht so schlimm, konnte mich somit auf die Strasse trauen. Leider hab ich nicht dran gedacht ein Vorher Bild zu machen, damit ich euch ein Vergleich hätte zeigen können mit vorher,nach der Behandlung und ein paar Tage nach der Behandlung. Aber ich denke ich werde ja in 4-6 Wochen nochmal hingehen, falls noch nicht alle erwischt wurden. Die Kosmetikerin gibt auch Tipps wie man am besten seine Haut pflegen soll, da es ja doch Unterschiede vom Hauttypen gibt.

Behandlungsdauer war ca. 50 Minuten, ihr liegt die ganze Zeit auf einer Liege, und das wirkt sehr entspannend.
Kostenpunkt 39 €, ist bei jeder Kosmetikerin unterschiedlich, am besten ein paar vergleichen.

Mein Fazit, es war sehr entspannend und die Haut fühlt sich danach so schön weich an.